Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie in Schleswig-Holstein

Mit dem Gesetz zur Umsetzung der EG-Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm vom 24. Juni 2005 wurden in Deutschland die rechtlichen Grundlagen gelegt, Umgebungslärm in der Nähe definierter Hauptlärmquellen zu erfassen, zu analysieren und durch geeignete Maßnahmenpläne mittel- bis langfristig zu vermeiden. In Schleswig-Holstein sind die Gemeinden zuständig für die Umsetzung der Umgebungslärmrichtlinie. Das Land Schleswig-Holstein unterstützt die Gemeinden bei der Umsetzung unter anderem durch die geforderte Information der Öffentlichkeit über das Internet.

Kontakt

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein

Hamburger Chaussee 25
24220 Flintbek
Tel.: 04347 704-769